Neuigkeiten
15.12.2018

Bis zum 31. Dezember 2018 hat jede Bürgerin / jeder Bürger die Möglichkeit, gegen den Bau des Windparks aktiv zu werden. Wir haben für Sie recherchiert und Einwendungen zusammengestellt. Suchen Sie sich eine oder mehrere Einwände aus, ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und ab an die Kreisverwaltung:

Kreis Soest, Bürgerservice, Hoher Weg 1–3, 59494 Soest

Vielen Dank!

Ausschnitt der Homepage BI ( www.kein-windpark-ar-wald.de )

Im Anhang liegen einige vorbereiteten Einwendungsschreiben der BI "Windpark Arnsberger Wald? NICHT MIT UNS!" Jeder kann sie sich herunterladen, ausfüllen und weitergeben. Weiter Informationen af der Homepage der BI
Zusatzinfos weiter

01.12.2018
Warsteiner Parteien verabschieden erneut Resolution

„Keine Windkraft im Naturpark Arnsberger Wald!“

Schriftliche Einwendung gegen den Bau von Windkraftanlagen im Arnsberger Wald soll übergeben werden

Die schon im Jahr 2016 eingereichte Resolution an den Regionalrat Arnsberg wurde erneut aufgelegt und wieder von ALLEN der im Stadtrat Warstein vertretenen Parteien unterschrieben.

Die Vorsitzenden aller Parteien und Gruppierungen sind sich in diesem Punkt einig und beziehen klare Position in der Frage nach Windkraftanlagen im Arnsberger Wald.

Zusatzinfos weiter

29.10.2018
von Hermann Kroll-Schlüter

Diese Ereignisse im November 1938 waren einschneidende Ereignisse auf dem Wege zur Vernichtung der Juden in Deutschland und Europa. Sie bleiben für alle Zeiten das Symbol eines Zivilisationsbruches.

 

Dieser staatlich organisierte Pogrom(eine mit Plünderung und Mord verbundene Judenverfolgung) in ganz Deutschland richtete sich gegen die jüdische Bevölkerung. Zerstört wurde Geschäfte, Wohnhäuser, 200 Synagogen niedergebrannt oder demoliert, fast 100 Menschen wurden ermordet, viele schwer misshandelt. Über 26.000 männliche Jude wurden in Konzentrationslager verschleppt, viele von ihnen kehrten nicht mehr zurück. In Zahlen nicht zu fassen sind die menschlichen Qualen, die Demütigungen, die Erniedrigungen.

Die heerschende Partei hatte Gesetzt und Recht suspendiert. Die NSDAP brauchte nur fünfeinhalb Jahre um die Gleichstellung der Juden auszulöschen.

weiter

26.08.2018
Detlev Winkler, Vorsitzender CDU Warstein

Pressemitteilung der CDU Warstein zum Bürgerentscheid Bücherbus

 

In dieser Woche werden an alle Wahlberechtigten im Kreis Soest Briefwahlunterlagen zugestellt, um über die Neuanschaffung eines Bücherbusses im Kreis Soest abzustimmen.

Der Bücherbus kostet bekanntlich 500.000 EUR und verschlingt an Unterhaltung und Personalkosten noch einmal 300.000 EUR im Jahr. Wenn der Bürgerentscheid positiv begleitet wird, wären das in vorgesehenen 20 Jahren Nutzung bis zu 8 Millionen EUR.

Sind wir Verantwortungslos, wenn wir dem mit einem „NEIN“ begegnen?

weiter

14.08.2018
Bücher lesen, statt Bücher fahren

Der Bürgerentscheid zum Bücherbus läuft. Es geht darum, ob der Kreis viel Geld für einen neuen Bücherbus ausgibt oder besser auf innovative Möglichkeiten zur Förderung der Lesekompetenz setzt.

Hintergrund ist ein Beschluss des Kreistages, den er nicht zuletzt auf Initiative unserer CDU-Kreistagsfraktion mit großer Mehrheit gefasst hat.

Der Kreistag hat beschlossen, die Leseförderung im Kreis Soest zu verbessern und neu zu strukturieren. Gleichzeitig kam der Kreistag überein, keinen neuen Bücherbus anzuschaffen, nachdem der alte Bücherbus einen irreparablen Schaden erlitten hatte.

Wir werben für ein NEIN zur Neuanschaffung des Bücherbusses, stattdessen setzen wir auf bessere, innovative Modelle zur Förderung der Lesekompetenz. Stimmen deshalb auch Sie bei dem Bürgerentscheid mit NEIN.

 

Zusatzinfos weiter

14.08.2018
CDU Fraktion im Rat der Stadt Warstein

CDU schlägt Wohn- und Baulotsen vor 

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Warstein hat sich am vergangenen Freitag in Hirschberg zu einer Sommerklausurtagung getroffen. Zur der Tagung konnte neben Bürgermeister Thomas Schöne auch der hiesige Landtagsabgeordnete Jörg Blöming begrüßt werden. Die CDU hat sich in der politischen Sommerpause mit dem Thema Wohnen und Bauen im Stadtgebiet beschäftigt. 


weiter

03.08.2018
CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming

NEIN zur Windkraft im Arnsberger Wald

 

Auch der aus Erwitte stammende heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming spricht sich ganz deutlich weiterhin gegen die geplante Errichtung der Windkraftanlagen im Arnsberger Wald aus. 



Seit dem Frühjahr 2016 steht er bereits im ständigen konstruktiven und guten Austausch mit Bürgermeister Dr. Thomas Schöne und den Mitgliedern der BI „Windkraft Arnsberger Wald NICHT MIT UNS“.

 

Der CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming erklärt dazu
weiter

01.08.2018

Der CDU Stadtverband und die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Warstein lehnen den Bau von 15 Windenergieanlagen im Arnsberger Wald weiterhin ab.

Alle politischen Parteien in der Stadt haben schon vor etwa 2 Jahren eine gemeinsame Resolution verabschiedet, die sich nach Abwägung der Pro- und Kontraargumente eindeutig gegen die Errichtung von Windenergieanlagen im Wald zwischen Sichtigvor, Allagen und Hirschberg ausspricht.

Die Grundstückseigentümer haben des Recht einen Bauantrag zu stellen. Als politische Vertreter müssen wir diese Interessen, aber auch die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger in der Stadt berücksichtigen.

Auch die beschriebenen Vorteile bei Gewerbesteuereinnahmen wiegen für uns die Nachteile durch Eingriffe in den Natur- und Erholungsraum Arnsberger Wald nicht auf.

Die Argumente und die Faktenlage haben sich nicht geändert, wir bleiben daher beim „Nein“ zu diesem Projekt.

 

Für den CDU-Stadtverband, Detlev Winkler

Für die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Warstein, Alexander Happ

weiter

12.07.2018

Besuch des Landtages in Düsseldorf

 

Die Warsteiner CDU ist einer Einladung vom Landtagsabgeordneten Jörg Blöming gefolgt.

Ein gut organisiertes Programm wartete auf die fünfzig CDU Teilnehmer.

Wir wurden am Landtag empfangen und durch die Sicherheitsschleuse gebracht.

Danach konnten wir eine recht lange Zeit der Plenarsitzung, die am Donnerstag den 12.07. stattfand, auf den Besucherrängen folgen.

Eine anschließende Diskussionsrunde mit Jörg Blöming war sehr lebhaft. Es wurden viele Fragen an den CDU Politiker gestellt.

Die wichtigsten Themen waren die Windenergie im Arnsberger Wald und der Landschaftsschutz. Beides Themen die auch die heimische CDU sehr genau verfolgt. Hierbei kam auch die Biodiversität in Verbindung mit dem Landschaftsschutz zur Sprache.

Jörg Blöming hat dem Stadtverband der CDU eine enge Zusammenarbeit versichert.

Die CDU Warstein wird aus erster Hand Informationen zu diesen Themen bekommen.

Am Ende der Veranstaltung waren sich ALLE Teilnehmer einig: „Das war ein gelungener Tag mit vielen Einblicken in die Politik im Landtag Düsseldorf“.

weiter

23.06.2018
von Hermann Kroll-Schlüter

Europäische Wurzeln: griechischer Geist, römisches Recht, Christentum und Judentum, Humanismus und Aufklärung.

Europa besteht aus vielen Nationen, Kultur und Traditionen, vor allem aber aus vielen verschiedenen Menschen. Was uns verbindet, sind unsere gemeinsamen Werte. Grundlage für sie ist die Menschenwürde. Jeder Mensch ist Gottes Ebenbild und beansprucht damit Personalität, Individualität und Freiheit.

Die europäische Union ist weltanschaulich neutral, aber nicht werteneutral.

weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Warstein  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 35941 Besucher